Startseite ThemeWall

Drei Westdeutsche Meistertitel für den TV Marsberg

Erstellt von Fernando | |   Kampfsport

Anfang Mai ging es für neun Bodenkämpfer des TV Marsberg nach Maintal zu den Westdeutschen Meisterschaften im Ju-Jutsu.

In der Klasse Senioren männlich bis 77 Kilogramm starteten Fernando Lino und Seimen Sparschu, wobei Fernando alle seine Kämpfe vorzeitig gewann und sich die Goldmedaille sicherte. Seimen musste sich seinen Gegnern leider knapp geschlagen geben. Zwei Gewichtsklassen darüber konnte Vladimir Ekkert mit einem Punktsieg den dritten Platz erreichen, während Robert Siebers durch eine Aufholjagt nach einem 0 zu 15 Punkte Rückstand und einem vorzeitigen Sieg Silber gewann.

Bei den Junioren bis 73 Kilogramm kämpften Timon Tripke und Jaron Sieweke mit. Timon konnte seine Kämpfe vorzeitig durch Würgetechniken für sich entscheiden und stand am Ende mit Gold ganz oben auf dem Treppchen, Jaron sicherte sich einen hohen Punktsieg und gewann die Silbermedaille.

Auch bei den Senioren weiblich gab es für die Marsberger zwei Medaillen. Franziska Sparschu verdiente sich mit zwei Siegen nach Armstreckhebeln in der Klasse bis 57 Kilogramm die Goldmedaille und Marie Köchling gewann in der Klasse plus 70 Kilogramm Silber. Kristina Ekkert verpasste in ihrer Klasse das Treppchen knapp und wurde vierte.

Timon, Jaron und Franziska werden Ende Mai auf der Deutschen U18 Meisterschaft in Leinefelde an den Start gehen und um die Medaillen kämpfen. Für die Senioren findet die Deutsche Meisterschaft Ende Juni in Maintal statt.