Startseite ThemeWall

TV Marsberg stellt zwei Hessenmeister

Erstellt von Fernando | |   Kampfsport

Anfang März fanden in Maintal die diesjährigen Hessenmeisterschaften im Ju-Jutsu Ne-Waza/ BJJ statt.

Los ging es mit den "schweren Jungs" -94 kg. In dieser Klasse erkämpfte sich Vladimier Ekkert, der eigentlich in der U21 kämpft und sein Debüt bei den Senioren gab, den dritten Platz und die Bronzemedaille.
Im Anschluss an dieser Klasse ging es mit den Senioren -77 kg weiter. Fernando Lino aus Marsberg dominierte diese Klasse ganz klar. Zwei seiner Kämpfe gewann er vorzeitig mittels eines Armbars. Seinen finalen Kampf gewann Lino souverän durch Punkte und somit den ersten Platz.
Für die männlichen Junioren gingen in der U18 Jaron Sieweke und Timon Tripke auf die Matte. Sieweke erkämpfte sich, nachdem er seinen ersten Kampf gegen Tripke verlor, den dritten Platz. Tripke konnte alle seine Kämpfe ebenfalls souverän gewinnen. Seinen finalen Kampf gewann er nach wenigen Sekunden durch eine "flying triangle". Somit sicherte er sich zum dritten Mal in Folge den ersten Platz und den Titel des Hessenmeisters 2019.
Bei den Damen gab Kristina Ekkert ihr Debüt bei den Senioren. Dort erkämpfte sie sich den dritten Platz.
Für Marie Köchling war es ebenfalls ein Debüt auf der Hessenmeisterschaft. Köchling musste sich nur im Finale ihrer Gegnerin geschlagen geben und gewann somit die Silbermedaille.
Alle Sportler, die eine Medaille gewonnen haben, durften sich bei der Siegerehrung noch über eine Einladung für den hessischen Landeskader freuen. Herzlichen Glückwunsch allen Kämpfern für ihre erbrachten Leistungen!